SND/DACH-Stammtisch im Februar 2018

Datum und Ort:

Donnerstag, 8. Februar, 19 Uhr,
dpa Markgrafenstraße 20, Konferenzraum Tokio, 10969 Berlin

Der Referent: Gaudenz Bock
... mit Comics der großen Brüder aufgewachsen ...
Nach der Schulausbildung Zeitungsdesign an der FH in Mainz bei Hans F. Krebs studiert.
Als Student bei der Frankfurter Rundschau noch den Klebeumbruch kennengelernt und Redaktionsluft beim Auslandspraktikum des Mailänder Corriere della Sera geschnuppert.
... zwischenzeitlich die Liebe zur Weltliteratur und Pixar-Filmproduktionen kennen gelernt ...
Es folgen erste selbständige Geh- und Stehversuche bei der Allgemeinen Zeitung Mainz, dem Wiesbadener Kurier, der Weser Zeitung in Bremen. Anschließend beim Layoutbüro Cases i Associates in Barcelona Zeitungsprojekte mitentwickelt. Danach als angestellter Grafiker bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, darauf folgend als Art Director beim Flensburger Tageblatt.
... um sich vom Arbeitsalltag abzulenken, die Wucht von Grafic Novels schätzen gelernt ...
Und nun seit etwas mehr als einem Jahr als Art Director bei der Südwest Presse in Ulm.

Das Thema:
Den Alltag eines Grafikers bzw. Art Director, na und?
Gute Seiten, schlechte Seiten ...
Grafiker denken und sehen anders als Redakteure bzw. die journalistische Scheere im Kopf der Redakteure ...
Wie würde denn "meine" Zeitung aussehen?
Wie lang wird’s den Art Director Print noch geben?
Das Redaktionssystem soll – aber kann schlecht – Print und Online optisch gleichberechtigt bedienen.
Kreatives Arbeiten in Zeiten der Großraumbüros.
Immer locker bleiben bei dem ganzen Hick-Hack.

Ich bitte um verbindliche Anmeldung unter:
heber.raimar@dpa.com